Close

Autonomie paritäts Muster definition

Das potenzielle BIP-Gewinn bis 2025, wenn ein Land die Fortschrittsrate in Richtung Parität des am schnellsten verbessernden Landes in seiner Region in den letzten zehn Jahren erreicht. MGI berechnete die wirtschaftlichen Gewinne, wenn ein Land die schnellste Fortschrittsrate in Richtung Parität für die Erwerbsbeteiligung, die geleisteten Arbeitsstunden und den Anteil der Beschäftigung in Sektoren mit unterschiedlichem Produktivitätsniveau erreichen würde. Sie berechneten die Zuwächse im Vergleich zu einem Business-as-usual-Fall, in dem die wirtschaftliche Beteiligung der Frauen an diesen drei Maßnahmen mit der historischen Fortschrittsrate des Landes zunimmt. Hindin, M. J. & Muntifering, C. J. Women es autonomy and timing of recent sexualcourse in Sub-Saharan Africa: a multi-country analysis. Journal of Sex Research 48, 511–519 (2011). Wirtschaftliche Faktoren beeinflussen, wie stark ein Land von der zunehmenden Geschlechterparität in der Erwerbsbevölkerung profitiert. Die Erwerbsbeteiligung von Frauen ist in Ländern mit niedrigen Stadien der wirtschaftlichen Entwicklung tendenziell hoch, sinkt in Ländern mit mittlerem Einkommen und steigt in den fortgeschritteneren Volkswirtschaften wieder an. Je niedriger das derzeitige Niveau der Geschlechterparität in der Arbeit ist, desto mehr wird ein Land von der Schließung arbeitsbezogener geschlechtsspezifischer Unterschiede profitieren.

Die Demografie kann auch ein Faktor sein: Beispielsweise kann sich die Erhöhung der wirtschaftlichen Teilhabe von Frauen besonders positiv auf Länder mit alternder Bevölkerung auswirken. Viele dieser Volkswirtschaften stehen vor der Aussicht, das BIP-Wachstum aufgrund einer schrumpfenden Erwerbsbevölkerung zu verlangsamen, da der Anteil der Bevölkerung über 55 Jahren wächst. Eine zunehmende Beteiligung von Frauen kann dazu beitragen, diesen Effekt abzumildern. Rechtsschutz und politische Stimme. Dazu gehören das Recht der Frauen auf Arbeit, der Zugang zu Institutionen, das Erbe von Vermögenswerten, der Schutz vor Gewalt und die Möglichkeit, am politischen Leben teilzunehmen. MgI maß dies an der Zahl der Frauen in Minister- und Parlamentsfunktionen und dem Vorhandensein von Rechtsschutz für Frauen, wie gesetze zum Schutz des Einzelnen vor Gewalt, zur Gewährleistung der Parität beim Erben von Eigentum und beim Zugang zu Institutionen sowie mit dem Recht, Arbeit zu finden und angemessen entschädigt zu werden. Es gibt viele verschiedene Definitionen von Autonomie, von denen viele das Individuum in einen sozialen Kontext stellen. Siehe auch: relationale Autonomie, die darauf hindeutet, dass eine Person durch ihre Beziehungen zu anderen definiert wird, und « unterstützte Autonomie »[32], was darauf hindeutet, dass es unter bestimmten Umständen notwendig sein kann, die Autonomie der Person kurzfristig vorübergehend zu gefährden, um ihre Autonomie langfristig zu wahren. Andere Definitionen der Autonomie stellen sich die Person als ein geschlossenes und autarkes Wesen vor, dessen Rechte unter keinen Umständen beeinträchtigt werden sollten.

[33] Es wird allgemein entschieden, dass Entscheidungen darüber, ob oder wann gesundheitsbezogene Einrichtungen für die Geburt besucht werden, nicht nur durch Risikobewusstsein und Haushaltsvermögen beeinflusst werden, sondern auch durch Faktoren wie Autonomie oder die Fähigkeit einer Frau, nach ihren eigenen Vorlieben zu handeln.

Tagged: